Betrugsmasche am Telefon in Markkleeberg

Markkleeberg.
Bei einer 91-jährigen Seniorin klingelte gestern Vormittag gegen 10:15 Uhr das Telefon.
Es meldete sich eine Frau, die ihr sagte, dass sie bei einem Gewinnspiel einen Preis in Höhe von 34.000 Euro gewonnen hätte.
Zur Deckung der Transferkosten solle sie 1.000 Euro bezahlen um ihren Gewinn zu erhalten.
Den Betrag sollte sie in Form von Gutscheinkarten zahlen.
Über ein Familienmitglied wurde die Dame auf den Betrug hingewiesen, sodass es zu keiner Geldübergabe kam.
Ein ähnlicher Fall ereignete sich gestern Abend, als das Telefon bei dem Bewohner (81) eines Altenheims im Leipziger Stadtteil Stötteritz klingelte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: