Betrug beim Autokauf in Kitzscher

Landkreis Leipzig / Kitzscher.
Am Dienstag Abend traf sich eine junge Frau, die ihren VW Polo in einem Anzeigenportal zum Verkauf angeboten hatte, mit einem Kaufinteressenten (38, deutsch).
Nachdem sich der 38-Jährige den Pkw näher inspiziert hatte, willigte er in den Kauf ein, versuchte jedoch noch, den Preis zu drücken, worauf die Verkäuferin jedoch nicht einging.
Der Kaufinteressent übergab dem Lebensgefährten der 19-Jährigen, der ebenfalls mit vor Ort war, ein Geldbündel und fuhr den VW Polo, an dem sich keine Kennzeichen befanden, anschließend auf einen mitgebrachten Anhänger.
Während der Lebensgefährte das Geld zählte, stellte er fest, dass ihm weniger Geld als vereinbart übergeben worden waren.
Daraufhin begab sich die junge Frau vor das Fahrzeug des 38-Jährigen, um ihn zur Rede zu stellen. Dieser ging jedoch nicht darauf ein, setzte seinen Pkw samt Anhänger kurz zurück und fuhr in Richtung Hainichen davon.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Betrugs eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: