Landkreis Leipzig / Machern.
Am vergangenen Sonnabend war eine Frau (50) mit einem Auto unterwegs.
Im Fahrzeug befand sich ein Beifahrer (50).
Während der Fahrt beleidigte und bedrohte jener die Fahrerin verbal.
Außerdem schlug er die Frau, wodurch sie Schmerzen erlitt.
Dadurch geriet die Fahrerin ins Schlingern und beschädigte ihr Fahrzeug.
Die Höhe des Sachschadens ist jedoch noch nicht bekannt.
Die Geschädigte flüchtete sich auf einen Parkplatz im Wohngebiet „Schloßblick“ und rief von dort die Polizei.
Ein Rettungswagen wurde währenddessen auch angefordert.
Mehrere Augenzeugen berichten, dass die Frau offenbar zu große Angst hatte, ihr Fahrzeug zu verlassen und sich bei Eintreffen der Notfallsanitäter durch wiederholtes Hupen im Auto bemerkbar machte.
Die Frau wurde behandelt, der Notarzt konnte jedoch keine Verletzungen feststellen.
Die Polizei ermittelt nun gegen den Beifahrer wegen Körperverletzung, Beleidigung, Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung.

%d Bloggern gefällt das: