Grimma.
Anfang November erhalten zwei Kreisstraßen im Raum Grimma eine neue Fahrbahn.
Einmal die K 8307 Kleingartenverein Wiesenthal bis Ortseingang Böhlen, dort wird vom 02. – 13.11.2020 die Fahrbahn beginnend ab dem Kleingartenverein Wiesenthal bis Ortseingang Böhlen auf ca. 1,1km erneuert.
Die Arbeiten mit einem Wertumfang von rund 145.000 Euro übernimmt die Umwelt 2000 GmbH aus Leipzig.
Die Umleitung erfolgt in Richtung Böhlen über die K 7543 von Wiesenthal über Marschwitz (K 8339) und Seidewitz (K 8337) sowie analog zurück.
Zum Zweiten die K 8353 Großbardau bis Kreuzung nach Ortseingang Großbothen, dort wird vom 02.11. – 27.11.2020 auf einer Länge von etwa 1,3 km die Decke sowie zwei Durchlässe erneuert.
Das Vorhaben mit einem Wertumfang von rund 185.000 Euro übernimmt die STRABAG AG, Schkeuditz.
Die Umleitung wird in Richtung Großbothen über die S 11 Grimma, weiter auf B 107 Richtung Colditz geführt, sowie analog in die Gegenrichtung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: