Böhlen / Gaulis.
Aus bisher unbekannter Ursache kam es Dienstag Mittag in einer Sauna im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand.
Durch das Feuer wurden der 81-jährige Eigentümer schwer und eine Bekannte (84) der Familie leicht verletzt.
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Markkleeberg, Zwenkau und Böhlen löschten den Brand im Kellergeschoss des Hauses.
Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann (32) leicht verletzt und vor Ort behandelt.
Der 81-Jährige wurde mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik gebracht.
Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.
Gestern wurde ein Brandursachenermittler eingesetzt, der weitere Spuren am Brandort sichert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: