Rötha / Oelzschau.
Gestern Vormittag war ein 43-jähriger Rennradfahrer auf der Rohrbacher Straße hinter einem VW Passat unterwegs.
Als der 61-Jährige Fahrer des VW nach rechts auf die Straße der Freundschaft abbiegen wollte, versuchte der Rennradfahrer, noch rechts vom Auto vorbeizufahren.
Es kam zum Zusammenstoß der beiden, er Radfahrer stürzte und musste mit schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.
Am Auto entstand augenscheinlich kein Schaden.
Die Höhe des Sachschadens am Rad ist noch unklar.
Gegen den VW-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.