Zwei Männer liefern sich Autorennen mit Polizei

Markranstädt.
Ein BMW-Fahrer raste gestern Abend an der Polizei vorbei, als eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt werden sollte.
Statt anzuhalten, gab er Gas und fuhr mit zunehmender Geschwindigkeit in Richtung Leipzig über eine rote Ampel.
Wenig später fanden Beamte das Fahrzeug mit ausgeschaltetem Licht in einer Seitenstraße, woraufhin die zwei männlichen Insassen aus dem BMW flüchteten.
Die Polizeibeamten nahmen zwar die Verfolgung auf, schnappten jedoch die zwei Verkehrssünder nicht.
Dafür stellten sie fest, dass die Kennzeichen vom Fahrzeug entfernt worden waren.
Der BMW wurde abgeschleppt, aber die Ermittlungen nach den Tatverdächtigen laufen.
Das sind die Personenbeschreibungen:

1.Person:
kurze Haare, korpulent
dunkel gekleidet, vermutlich Trainingsanzug

2.Person:
etwa 1,70 m bis 1,80 m groß
trug dunklen Trainingsanzug mit leuchtenden Applikationen in Höhe Schienbein, Kapuze über den Kopf gezogen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: