Telefonische Betrugsmasche in Borna entlarvt

Borna.
Die Polizeidirektion Leipzig berichtete von mehreren Fällen, in denen sich Betrüger am 03.09.2020 telefonisch als Polizeibeamte ausgaben oder falsche Gewinnversprechen machten.
Bereits einen Tag später, Freitag, konnten zwei männliche Tatverdächtige (türkisch, 47 und 49 Jahre) gestellt werden.
Obwohl die Betrüger mit mehreren Komplizen ein regelrechtes Rollenspiel veranstalteten und ihr vermeintliches Opfer (85, deutsch) zur Verschwiegenheit verpflichteten, vertraute sich die 85-Jährige einer Bekannten an, welche wiederum die (richtige) Polizei verständigte.
Im Rahmen der Anzeigenaufnahme bei der Seniorin fiel den Beamten dann ein verdächtiges Fahrzeug mit den oben genannten männlichen Insassen auf. Das Fahrzeug wurde in der Folge durchsucht und die beiden Tatverdächtigen auf einem Polizeirevier vernommen. Die Ermittlungen dauern an, zu einer Geldübergabe kam es an diesem Tag nicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: