Borna: Ausbau des Platzes Bergmannstraße startet

Borna.
Die nahezu 1.200 Quadratmeter große Fläche am Kreuzungsbereich der Bergmannstraße mit der Görnitzer Straße, der Hartmannsdorfer Straße und dem Steigerweg wird ab Dienstag, dem 29. September großflächig umgestaltet.
Entstehen soll hier eine Fläche innerhalb des Wohngebietes, die als Erholungs- und Aufenthaltspunkt und zur Aufstellung von Marktständen dient.
Dazu wird die Verkehrsführung auf dem Platz neu sortiert.
Die neue Anordnung der Verkehrswege ist bereits seit dem vergangenen Jahr durch provisorische Markierungen erprobt worden und die Abgrenzungen der Platzfläche durch Bordsteine bereits errichtet.
Oberbürgermeisterin Simone Luedtke:

„Die entstehende verkehrsfreie Mittelinsel kann nach Abschluss der Arbeiten über abgesenkte Bereiche der neuen Borde als Aufstellfläche, zum Beispiel für mobile Händler, genutzt werden. So können die Einkaufsmöglichkeiten der Anwohner in dem Wohngebiet nachhaltig verbessert werden. Das Platzinnere wird mit Betonpflaster ausgeführt und es entsteht eine neue Straßenlaterne. Zur Begrünung platzieren wir drei Bäume und eine Hecke. Zusätzlich errichten wir in dem Areal zwei Sitzbänke und natürlich einen Abfallbehälter.“

Im Zuge der Neugestaltung des Platzes wurden bereits im Knotenbereich der Görnitzer Straße/Ecke Hartmannsdorfer Straße drei zusätzliche Parktaschen hergestellt, um die Stellplatzsituation durch die Umgestaltung des Platzes nicht zu verschlechtern.
Während der Arbeiten kann es rund um den Platz zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen in den betroffenen Bereichen kommen.
Eine Vollsperrung der angrenzenden Straßen ist nicht vorgesehen.
Der Abschluss der Arbeiten ist für Mitte Oktober dieses Jahres geplant.
Die Gesamtkosten des Ausbaus belaufen sich auf rund 54.000 Euro.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: