Landkreis Leipzig.
Auch in diesem Jahr gilt „Zusammen leben, zusammen wachsen“ als Motto für die am 27. September bundesweit startende Interkulturelle Woche.
Seit über 10 Jahren beteiligen sich Akteur_Innen aus dem Landkreis Leipzig und setzen ein Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung von diversen Personengruppen.
Erneut sind Kreative, Engagierte, Vernetzte und Beherzte aufgerufen in ihren Städten und Dörfern Projekte zu starten und damit Vielfalt zu gestalten, Ausgrenzung vorzubeugen und die Gemeinschaft zu fördern.
Dafür stehen 10.000 Euro Fördergelder zur Verfügung.
Die vom 25. September bis 10. Oktober stattfindenden Interkulturellen Wochen im Landkreis Leipzig stellen die Akteure aufgrund der einzuhaltenden Hygienemaßnahmen vor neue Herausforderungen.
Scheuen wir sie nicht und nutzen die Chance neue Formate zu finden, die im Rahmen einer Tagesveranstaltung oder mehreren Projekttagen zum interkulturellen Dialog beitragen.
Die Koordinierungsstelle, die dieses Jahr wieder beim Bildungs- und Sozialwerk Muldental e. V. in Grimma liegt, berät dazu gern.
Weitere Projektideen und das Formular zur Beantragung von Fördergeldern sowie zur Anmeldung bis 31. August 2020 gibt es hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: