Naunhof.
Ab Juli bis voraussichtlich August 2020 sperrt der Lebenshilfe e.V. seine Kleidercontainer in den Gebieten Naunhof, Parthenstein und Belgershain.
Ende Juni sollten alle Container laut dem Verein letztmalig geleert und danach verschlossen werden, sodass ein Einwerfen von Kleidung nicht mehr möglich ist.
Der Grund für das Verschließen sind enorme Schwierigkeiten mit der Weiterleitung in der seit Monaten vorherrschenden Corona-Pandemie-Situation.
Bleibt nur zu hoffen, dass ab jetzt nicht um die Container herum Kleidung abgelegt wird, denn genau das befürchtet das Naunhofer Ordnungsamt.
Eine Alternative wäre, abgetragene Kleidung in andere Container zu werfen, so diese denn nicht auch verschlossen sind.
Auch die Muldentaler Tafel freut sich über Kleiderspenden.
Saubere Kleidung, Wäsche oder Schuhe können am Prophetenberg 7 in Grimma abgegeben werden, ebenso sind funktionierendes Kinderspielzeug, Bücher und Spiele gern gesehen, bestätigte Sven Wittenberg, der Projektleiter der Tafel Muldental e.V.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: