Polizei warnt: Telefonbetrüger gaben sich in Großpösna als arme Enkel aus

Großpösna.
Diese Woche kam es im Landkreis Leipzig vermehrt zu sogenannten Enkeltricks.
Dabei gaben sich fremde Anrufer/innen bei älteren Personen als Enkelkinder aus und erzählten am Telefon Geschichten, dass sie dringend Geld bräuchten.
Als Gründe wurden hierbei zum Beispiel angebliche Erkrankungen am Corona-Virus, der Kauf von Eigentumswohnungen und Verkehrsunfälle angeführt.
In einem der Fälle gab sich der Anrufer sogar ganz dreist als Polizeibeamter aus.
Keiner der Geschädigten im Alter von 79 bis 94 Jahren fiel auf die Maschen der Anrufer herein, so dass es auch in keinem der Fälle zu einer Geldübergabe kam.
Auch in mehreren Leipziger Stadtteilen (Plagwitz, Probstheida, Schönefeld-Abtnaundorf, Südvorstadt, Wiederitzsch) und in Schkeuditz (Landkreis Nordsachsen) kamen diese Anrufe vor.
Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Betrug in mehreren Fällen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: