Borsdorfer Diakonissenhaus unter Quarantäne

Borsdorf.
Im Diakonissenhaus wurden in der ‘Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen’ in einem der dortigen Häuser 6 Mitarbeitende und 15 Bewohner/innen positiv auf das Lungenvirus SARS-CoV-2 getestet.
Das Haus steht nun unter Quarantäne.
In den anderen Bereichen wurde durch das zuständige Gesundheitsamt eine Testung aller Bewohner/innen auf das Coronavirus veranlasst.
Die Ergebnisse der restlichen Tests stehen aber noch aus, heißt es auf der Webseite der Diakonie Leipzig.
Von Besuchen ist dringend abzusehen, um die Verbreitung des Virus’ zu unterbinden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: