Oberschüler glänzen bei Geographie-Sachsenmeisterschaft

Landkreis Leipzig / Lossatal / Grimma.
Paul Vetter von der Oberschule im Lossatal Falkenhain (Klassenstufe 7) holte sich den Titel als Sachsenmeister der 14. Geographie-Olympiade für Oberschüler, den dritten Platz erreichte für Klassenstufe 10 Nils Wolf aus der Oberschule Grimma.
Die Aufgaben der vier Stufen erstellen die Geographie-Fachberater der Oberschulen Sachsens.
Dabei werden von den Schülern beider Klassenstufen komplexes geographisches Wissen, topographische Kenntnisse und geographisches Allgemeinwissen gefordert.
Aber auch aktuelle Themen im Zusammenhang mit Klimawandel, Kohleausstieg und Energiewende sind im Wettbewerb zu bearbeiten.
Von insgesamt 14.435 Teilnehmern waren schlussendlich 30 Finalisten bei der Endausscheidung dabei.
Als Preise für die jeweils besten Sechs der Klassenstufen 7 und 10 gab es unter anderem Taschen, Rucksäcke, Bücher, Schreibsets und Gutscheine zu gewinnen.
Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff gratulierte den Preisträgern vorige Woche und überreichte ihnen die Urkunden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: