Gerichshainer Corona-Verdachtsfall nicht bestätigt

Machern / Gerichshain.
Am Samstag (29. Februar 2020) litt ein polnischer LKW-Fahrer im Gewerbegebiet Gerichshain unter starkem Unwohlsein.
Er kam aus Italien eingereist und wurde unter Verdacht auf COVID 19 (Corona Virus) in die Isolierstation des St. Georg Krankenhauses in Leipzig eingewiesen.
Heute, am Sonntagmorgen, konnte mit einem negativen Befund Entwarnung gegeben werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: