Soko Rex ermittelt in Machern

Machern.
In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz durchsuchten Polizeibeamte der Soko REX des Landeskriminalamtes Sachsen heute eine Wohnung.
Der 29-jährige deutsche Wohnungsinhaber wurde bei der Durchsuchung angetroffen.
Der Mann steht im Verdacht in den sozialen Medien ein Bild von sich mit einer verbotenen Waffe in der Hand gepostet zu haben.
Dabei ist nicht eindeutig feststellbar, ob sich um eine Anscheinswaffe oder eine echte Waffe handelt.
Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde eine Maschinenpistole sichergestellt.
Dieses Asservat wird nun auf seine Funktionalität sowie kriminaltechnisch untersucht.
Die Ermittlungen dauern an.

PM LKA

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: