Fahrkartenautomat in Machern mit Böllern gesprengt

Machern.
An der Bahnhaltestelle wurde gestern am frühen Sonntagmorgen ein Fahrkartenautomat gesprengt.
Mit nicht zugelassener Pyrotechnik versuchten Unbekannte, an den Inhalt zu kommen.
Anwohner berichteten von mindestens zwei lauten Explosionen und riefen beunruhigt die Polizei.
Bei der Detonation wurde der Automat stark beschädigt, gab aber seinen Inhalt nicht frei.
Da ein Teil des Feuerwerkskörpers nicht umsetzte, musste er durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst beräumt und auf einem Feld gesprengt werden.
Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: