Machern.
Noch gar nicht lange her, dass im Kosmetiksalon in der Leipziger Straße eingebrochen wurde, traf es dieses Mal die Post.
In der Nacht von Sonntag zu Montag verschafften sich Einbrecher zunächst Zugang zu einem Ladengeschäft, traten dort eine Trockenbauwand ein und gelangten auf diesem Wege in die Lagerräume der Post.
Dort klauten sie mehrere Pakete, außerdem Briefe, Fitnessuhren und eine Bargeldsumme in niedriger Höhe.
Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro, der Stehlschaden liegt im vierstelligen Bereich.

PM Pol-Lk-L

%d Bloggern gefällt das: