Gnandsteiner Scheune wird mit Fördermitteln zu Gruppenferienhaus
Symbolbild: Gnandstein / Wikipedia

Frohburg.
Aus einer Scheune im Ortsteil Gnandstein soll künftig ein Gruppenferienhaus mit Doppel- sowie Familienzimmern, großzügigen Gemeinschaftsflächen außen und innen, mehreren Bädern auf den verschiedenen Etagen werden. Das Ferienhaus mit etwa 20 Betten ist damit vielseitig nutzbar.
Die Investoren, ein Ehepaar aus Markkleeberg, planen die umfangreiche Sanierung des Wohn-, Stall- und Scheunengebäudes in der Gnandsteiner Burgstraße.
Am 28.11.2019 wird Landrat Henry Graichen einen Fördermittelbescheid für die Sanierung einer denkmalgeschützten Scheune übergeben.
Das Projekt wurde im Juli für die LEADER-Förderung eingereicht und durch die LAG Land des roten Porphyr als Maßnahme zur „Um- und Wiedernutzung ganz oder teilweise leerstehender oder vom Leerstand bedrohter ländlicher Bausubstanz für eine wirtschaftliche Nutzung“ ausgewählt.
Das Vorhaben wird mit Fördermitteln i.H.v. 200.000 Euro durch das LEADER-Programm unterstützt.
Gnandstein ist durch seine Burg Gnandstein als beliebtes Ausflugsziel im Landkreis Leipzig bekannt.

WLL / PM

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!