Interessengemeinschaft für Modelleisenbahn startet erste Ausstellung
Bild: IG Lossatal

Wurzen.
Am ersten Adventssonntag lädt die IG Lossatal zu ihrer Modellbahnausstellung in das Autohaus Grüger ein.
In der Zeit von 12 bis 17 Uhr gibt es drei Anlagen zu bestaunen:
Die Anlage „Lossatal“ mit den Bahnhöfen Lüptitz und Zschepa Hohburg um 1980, die „Gartenbahn“ nach Vorbild der Deutschen Reichsbahn, und die Anlage „Rauenstein“, die Nachbildung einer zweigleisigen Hauptbahn im Mittelgebirge.
Die Anlage Lossatal ist die Weiterentwicklung zur Anlage „Lüptitz“, da die „Lossatal“ um den Bahnhof „Zschepa Hohburg“ ergänzt wurde. Bis 2020 ist die Übergabe Frauenberg und zu einem späteren Zeitpunkt Colm-Böhlitz geplant.

Bild: IG Lossatal

Jörg Röder verriet Webnews Landkreis Leipzig außerdem:

„Die IG Lossatal besteht aus fünf Gründungsmitgliedern, die sich zusammengefunden haben, um dem Hobby Modelleisenbahn nachzugehen. Vorher war ein Teil von uns, bei dem Verein Modellbahnfreunde Taucha, von dem wir uns getrennt haben, da der Platz dort begrenzt ist.
Wir haben 3 Modellbahnanlagen, wovon die Gartenbahn Anlage und die Anlage Lüptitz auch schon außerhalb zu sehen war, beide Anlagen beim Verein Bahnhof Güsen, die Gartenbahn dieses Jahr beim Treffen der Gartenbahnfreunde Leipzig Nord, und die Lüptitz letztes Jahr zum Borsdorfer Weihnachtsmarkt und im Oktober dann als IG in Meuselwitz bei der Kohlebahn, mit der erstmaligen Präsentation des neuen Teils Zschepa Hohburg.
Die Anlage Rauenstein war zum 3. Oktober eine Gastanlage zur Ausstellung in Taucha.
Wir haben in den nächsten Jahren das Ziel von der Strecke Wurzen-Eilenburg die Übergabe Frauenberg und den Bahnhof Collm Böhlitz nachzubauen.
Unsere beiden Eilenburger Mitglieder starten dann im Herbst 2020 mit dem Bau des Bahnhofes Eilenburg.
Es wird auch bei der Gartenbahn noch Veränderungen geben, und auch bei der Rauenstein.
Für die zukünftige Jugendtruppe steht schon einiges an Spur N Material bereit, so das es dann auch eine Spur N Anlage geben wird.“

Bild: IG Lossatal, N-Spur

Für nächstes Jahr stehen mit der Gartenbahn und mit der Anlage Lossatal schon mehrere Ausstellungen auswärts auf dem Plan, als Höhepunkte beim Mansfelder Gartenbahntreffen, beim Großbahntreffen in Schkeuditz, und beim 25 jährigen Bestehen der Kohlebahn Meuselwitz.
Das Team der IG Lossatal freut sich auf zahlreiche Besucher am 1.12.2019, 12-17 Uhr, Autohaus Grüger, Roitzscher Hauptstraße 35, Wurzen

WLL Interview: Astrid Schubert

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!