22. Sächsisches Erntedankfest startet am 4. 10. in Borna

Borna.
Vom 4. bis 6. Oktober 2019 ist Borna Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes.
Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) sowie Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen von Borna, der Region und aus dem ländlichen Raum wird Sachsens größtes Erntedankfest in diesem Jahr ausgerichtet.
Drei Tage lang präsentieren sich Unternehmen, Vereine und Verbände aus dem Agrarbereich und dem gesellschaftlichen Leben des ländlichen Raums. Höhepunkte werden unter anderem die feierliche Eröffnung am Freitag, die Auszeichnung der Sieger des Wettbewerbs „Schönste Erntekrone und schönster Erntekranz Sachsens“ am Samstag sowie der ökumenische Erntedankfestgottesdienst am Sonntag sein.
Der umfangreiche Bauern- und Handwerkermarkt mit Produkten von Direktvermarktern und Landwirten lädt zum Shoppen ein, jedoch das absolute Highlight dürfte die MDR Jump Herbstarena mit Künstlern wie STEREOACT und Juli sein.
Am Sonntag startet ein traditioneller Festumzug durch die Innenstadt.
Borna, auch liebevoll Zwibbelborne genannt, ist in der Region für seinen Gemüse- und insbesondere Zwiebelanbau bekannt.
Das Sächsische Landeserntedankfest findet seit 1998 abwechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig statt. Im vorigen Jahr war die Stadt Coswig im Landkreis Meißen Gastgeber.
Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen aus dem ländlichen Raum und Schaufenster des ländlichen Raumes.
Das umfassende Programm hier

(AS)

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!