Wahlergebnis im Landkreis steht endgültig fest
Symbolbild von <a href="https://pixabay.com/de/users/Pexels-2286921/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1841158">Pexels</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1841158">Pixabay</a>

Landkreis.
Das endgültige Wahlergebnis der Kommunalwahlen steht fest, womit die CDU stärkste Kraft im Landkreis Leipzig ist.
Das gab der Kreiswahlausschuss am Donnerstagabend, den 6. Juni 2019 bekannt.
Die Sitzverteilung sieht demnach so aus, dass auf die CDU als stärkte Fraktion 20 Sitze entfallen, auf die AfD als zweitstärkste Kraft 19 Sitze.
Auf 14 Vertreter kommt die Unabhängige Wählervereinigung (UWV), auf 12 die SPD und die Linke konnte 11 Mandate erringen, Bündnis 90/ Die Grünen ziehen mit sechs und die FDP mit vier Kandidaten in den neuen Kreistag ein.
Am 28. Mai begann die übliche Wahlprüfung durch den Kreiswahlausschuss.
In zwei Wahlbezirken wurde das vorläufige Wahlergebnis korrigiert, jedoch ohne nennenswerte Änderungen in der neuen Sitzverteilung.
Wie die Pressesprecherin des Landkreises Leipzig Brigitte Laux bekanntgab, waren Fehlerquellen die falsche Übertragung zwischen den Zähllisten und den Niederschriften oder Rechenfehler.
Die freiwilligen Wahlhelfer standen im Zuge dieser Kommunalwahl vor einer großen Herausforderung, da parallel dazu auch die Europawahl stattfand.
Der Vorsitzende des Kreiswahlausschusses, Gerald Lehne, bezeichnete dies als „Auszählmarathon“ und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfern.
„Es wurde mit großer Konzentration und Einsatzbereitschaft gearbeitet“, so Lehne.
2904 Stimmzettel waren laut Kreiswahlausschuss ungültig.
Insgesamt hatten sich 131 553 der 214 727 Wahlberechtigten an der Kreistagswahl beteiligt, 23 127 wählten insgesamt per Brief.
Auf die Parteien und Wählervereinigungen entfielen folgende Stimmzahlen:
CDU 86.320,
AfD 79.380,
UWV 60.736,
SPD 49.772,
Linke 49.231,
Bündnis 90/Die Grünen 24.775,
FDP 20.331.
Geplant ist, dass sich der neue Kreistag am 24. Juli in Borna zu seiner ersten Sitzung zusammenfindet.

(AS)

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!