SPD Machern-Gerichshain zur Gemeinderatswahl: Lust auf gelungene Veränderung – Gemeindeleben gemeinsam gestalten.

 

Transparente und durchdachte Haushaltsplanung, Investitionen in Zukunft sowie Jugend und Bürgerbeteiligung bei kommunalen Entwicklungsplänen, das sind drei der Ziele der SPD Machern-Gerichshain.
Die Partei vermisst momentan ein Konzept für die gedeihliche Entwicklung der gesamten Kommune und will die Bürger der Gemeinde Machern und seiner Ortsteile daher mit einem gemeinschaftlich erstellten Entwicklungsplan ins Boot holen.
Der Ortsverein der SPD Machern-Gerichshain tritt mit insgesamt 7 Kandidaten zur Gemeinderatswahl an. (SPD: Michael Bachmann, Valentin Theil, Ulrike Bons, Andrea Seyfarth, Manfred Tigges, parteilos: Jürgen Schroeder , Dr. Jürgen Piehler )
Web News Landkreis Leipzig stellte schriftlich 12 Fragen zur Kommunalwahl an den Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain.
Die Antworten der Wählervereinigung unverändert und ungekürzt hier:

1. Ziele und Herausforderungen
Wofür tritt Ihre Partei/Wählerinitiative bei (Wieder-)Wahl in der kommenden Legislaturperiode ein?
Welche Ziele wurden zum Wohl der Gemeinde Machern in der letzten Legislaturperiode durch Sie umgesetzt?
Welche Schwierigkeiten gab es bei der Umsetzung der Ziele, was muss besser werden?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Wir treten für eine effektiv arbeitende und am Wohl der Bürgerinnen und Bürger orientierte Verwaltung ein, in der es klar definierte Strukturen und Verantwortlichkeiten gibt.
Unser Ziel ist, dass alle in Machern ein lebenswertes Umfeld vorfinden.
Dazu gehören ausreichende Kindergartenplätze, Arbeitsplätze, Seniorenbetreuung und eine moderne und auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnittene Infrastruktur.
Bislang reagieren der Gemeinderat und die Verwaltung nur auf drängende Probleme.
Ein Konzept , das die Rahmenbedingungen für eine gedeihliche Entwicklung der gesamten Kommune vorgibt, fehlt. Hierzu wollen wir die Bürgerinteressen erfassen und diskutieren. So kann unter Bürgerbeteiligung ein langfristiger kommunaler Entwicklungsplan entstehen, der den Wünschen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger Rechnung trägt. Dazu gehört eine transparente und durchdachte Haushaltsplanung, die neben der Abdeckung der erforderlichen Pflichtaufgaben auch in die Zukunft und die Jugend investiert. Zur Transparenz gehört ebenso die Erstellung der ausstehenden Haushaltsabschlüsse seit 2013. Für die Bürger sollte die Arbeit der Kommune transparent und nachvollziehbar werden. Der alte Gemeindrat scheiterte oft, weil zu viele ihre persönlichen Eitelkeiten pflegten und zu wenig auf das gemeinsame Ziel schauten. Das wollen wir ändern. Wir stehen für Bürgerbeteiligung und die Umsetzung von Bürgerinteressen ein.

2. Ortsteile
Wie werden in Zukunft die Ortsteile von Machern besser ins Gespräch gebracht/Belange ernst genommen?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Unsere Gemeindevertreterinnen und Vertreter nehmen die Anforderungen der besonderen Lebensbedingungen und spezifischen Entwicklungspotentiale in den Ortsteilen persönlich in ihre Verantwortung. Als Ansprechpartner stehen sie regelmäßig den Bürgern für ein klärendes Gespräch zur Verfügung. Wir streben an, dass die Gemeinderäte persönliche Patenschaften für die Ortsteile übernehmen und so als konkreter Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die konkreten Belange in den Gemeinderat eingebracht werden können.

3. Vernetzung/Internet
Wie stehen Sie zum Breitbandausbau in der Gemeinde Machern mit seinen Ortsteilen?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Wir halten den flächendeckenden und stabilen Ausbau der digitalen Vernetzung für die Entwicklung der Kommune für unerlässlich. Der Zugang zum leistungsstarken Internet muss für alle Gemeindemitglieder in der gleichen Qualität möglich sein, unabhängig von der Lage der Immobilie.

4. Digitaler Wandel
Wie kann die Homepage der Gemeinde Machern attraktiver/moderner gestaltet werden bspw. Apps, aktuelle Informationen?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Zu einer modernen Verwaltung gehört die Möglichkeit, viele Anliegen der Bürger via Internet und digital zu klären. Hierfür müssen in unserer Gemeinde die erforderlichen Grundlagen geschaffen werden.
Die Website der Gemeinde ist auch die Visitenkarte und Darstellung des Gemeindelebens.
Hier müssen die Verantwortlichen aus Vereinen und Kultur unabhängig voneinander die Möglichkeit der Gestaltung und Mitwirkung haben.
Es wird ein kompetenter und verantwortlicher Mitarbeiter in der Verwaltung gebraucht.

5. Strukturwandel/Infrastruktur
Wie kann die Gemeinde Machern Ihrer Ansicht nach im Zuge des Strukturwandels wettbewerbsfähig bleiben? z.B. regionale Partnerschaften/ Kooperationen mit anderen Gemeinden, gute Anbindung durch ÖPNV an andere Gemeinden

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Schon jetzt ist Machern gut verkehrstechnisch angebunden. In 30 Minuten ist man am Hauptbahnhof Leipzig.
Es ist problemlos möglich, mit der S-Bahn das Flugzeug zu erreichen.
Wünschenswert wäre eine bessere Busanbindung der Ortsteile.
Hier sollte die Kommune offen sein für Kooperation mit den Nachbarorten und vorhandenen Modellprojekten.
Regionale Partnerschaften und Kooperationen machen immer dann Sinn, wenn sich daraus nachhaltige Vorteile für die Gemeinde ergeben. In diesem Sinne unterstützen wir den Eintritt in den kommunalen Regionalverbund „Partheland“, um staatliche Fördergelder für Machern zu erschließen.

6. Familienfreundlichkeit
Was wird getan für junge Familien, wo Leipzig ja momentan rasant “wächst” und es viele Familien in ländliche Regionen wie unsere Gemeinde zieht? Kindergartenplätze, Schulen, Freizeitangebote u.ä.

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Im Moment fehlt eine konkrete Datensammlung als Planungsgrundlage. Hier ist der Bedarf genau zu ermitteln.
Die Kommune ist verantwortlich für die erforderlichen Gebäude und qualifiziertes Personal.
Eine kontinuierliche Weiterentwicklung der vorhandenen Liegenschaften, die sich am zu erwartenden Bedarf orientiert, wurde bisher versäumt und muss dringend nachgeholt werden.
Dazu gehört auch eine regelmäßige und an modernen Standards orientierte Personalentwicklung und die Weiterentwicklung des Tresenwaldes als Sport- und Freizeitstätte. Auch hier sind Personalentscheidungen zu treffen. Bei den Freizeitangeboten geht es u. a. darum, eine konzeptionelle Entwicklung des Tresenwaldes voranzutreiben, wofür ein in der Kommune ansässiger Mitarbeiter die klare Verantwortung tragen sollte.
Es geht nicht nur um die jungen Familien, sondern auch um die Senioren. In diesem Zusammenhang sind wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten wichtig, Ärzte und vor allem ein Kinderarzt.

7. Vereinsleben
Wie können Vereine in unserer Gemeinde unterstützt werden?
Wie kann das soziale Miteinander in der Gemeinde gefördert werden?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Machern verfügt über eine lebendige Vereinsstruktur, die Koordination und Vernetzung ist allerdings ausbaufähig. Viele Menschen engagieren sich schon jetzt in ihrer Freizeit und ehrenamtlich für die Interessen der Bürger, z. B. für den Park, die Feuerwehr, den Sport und die Kirche.
Wir setzen uns dafür ein, dass es in der Verwaltung einen Verantwortlichen für das Vereinsleben, die Kultur und weiteres Engagement gibt, der die diversen Aktivitäten koordiniert und fördert.

8. Bürgernähe/Transparenz
Über welche Kanäle sollte die Bürgernähe gewährleistet werden, abgesehen von der öffentlichen Gemeinderatssitzung z.B. virtuelle Diskussionsplattformen, direkter Kontakt zu den Gemeinderäten via E-Mail, Beteiligung am öffentlichen Leben und an Veranstaltungen

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Die digitale Kommunikation ist geeignet, Transparenz für Entscheidungsprozesse zu schaffen.
Neben der digitalen Kommunikation ist das offene und direkte Gespräch der Menschen miteinander wesentlich.
Das ist in der Bürgerfragestunde möglich, aber auch bei Begegnungen im Rahmen der Veranstaltungen zum kommunalen Entwicklungsplan.
Hier hören die zukünftigen Gemeinderäte den Bürgern genau zu und bringen sich konstruktiv in die Diskussion darüber ein, was nötig, sinnvoll und bezahlbar ist.
Wichtig ist aber auch, neue Wege zu suchen, wie die Identifikation mit der Gemeinde gefördert werden kann, z. B. im Rahmen von Festen, kulturellen Veranstaltungen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

9. Medienvielfalt
Wird es zukünftig offizielle Ansprechpartner für die lokale Presse geben oder/und Pressemitteilungen bereitgestellt werden? An wen kann sich die Presse wenden, außer durch Teilnahme an öffentlichen Gemeinderatssitzungen?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Alle Kandidaten stehen zum Meinungsaustausch zur Verfügung.
Die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde muss intensiviert und verbessert werden.
Hier müssen innerhalb der Kommune die Verantwortlichkeiten neu und besser verteilt werden.
Wir können uns einen Pressesprecher vorstellen, der die Wahrnehmung der Kommune in der Öffentlichkeit positiv beeinflusst und die Presse- und Medienarbeit koordiniert.

10. Finanzierung
Welche Wege gibt es Ihrer Ansicht nach, den immensen Schuldenberg der Gemeinde Machern abzubauen und gleichzeitig wichtige Projekte zu finanzieren?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Sparen und Einnahmen erhöhen sind die gängigen Rezepte zum Schuldenabbau.
Hier kann die Gemeinde insgesamt mehr Kreativität vertragen.
Wir sind eine Kommune, die derzeit viel Potential im Bereich des Tourismus und Fremdenverkehrs liegen lässt.
Der Park und die beiden Schlösser sind kulturhistorische Schätze, die leider derzeit keine Rendite abwerfen.
Das Freizeitareal um die Lübschützer Teiche wartet seit Jahren auf eine gewinnbringende Entwicklung.
Es gibt derzeit niemanden in der Kommune, der sich aktiv um die Einwerbung von Wirtschaftsunternehmen kümmert. Wirtschaftsförderung im eigentlichen Sinn wird nicht betrieben.
Es fehlt ein aktiver Ansprechpartner für Unternehmen.

11. Wahlwettkampf
Warum sollen die Bürger Sie wählen, was machen Sie besser als die anderen Wählerinitiativen/Parteien?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Wir laden alle Bürger ein, gemeinsam am kommunalen Entwicklungsplan mitzuarbeiten.
Das ist auch eine Einladung, das Leben in der Gemeinde im persönlich möglichen Rahmen zu gestalten.
Hier ist auch die Kompetenz der Bürger gefragt.
Wir sind davon überzeugt, dass Bürgerbeteiligung einen Grundpfeiler der Demokratie bildet, deswegen haben wir für Machern gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein für die Bürgerinnen und Bürger eine Workshop-Reihe aus der Taufe gehoben. Dies ist gelebte Bürgerbeteiligung.

12. Motto/Worte an die Bürger/eigene Anliegen
Wo sehen Sie die Gemeinde Machern bis 2025?

Ortsverband der SPD Machern-Gerichshain:
Lust auf gelungene Veränderung – Gemeindeleben gemeinsam gestalten.
Unsere Zukunftsvision schreiben wir in Abstimmung mit den Bürgerinnen und Bürgern im kommunalen Entwicklungsplan fest, der gerade erarbeitet wird.

Das Interview von: Astrid Schubert / Schubert Medien

Facebook-Seite des Ortsverbandes SPD-Gerichshain
Eine Webseite ist in Bearbeitung und demnächst erreichbar.
Beitragsbild: SPD Machern-Gerichshain

Hier ähnliche Artikel lesen:

Die Kandidaten aller Parteien zur Gemeinderatswahl in Machern 28.03.2019

Die Wählervereinigung Wir sind Macher(n) zur Gemeinderatswahl: Konstruktive Lösungsansätze – Ehrlich, direkt, zielführend!

Die CDU-Ortsgruppe Machern-Gerichshain-Püchau zur Gemeinderatswahl in Machern: Ein sachliches, dem Gemeinwohl dienendes Miteinander mit allen Parteien – Auch mit der AFD

DIE. LINKE Machern zur Gemeinderatswahl: Gemeinsam für ein lebenswertes Machern – sozial gerecht und mit gestärkter Verwaltung

Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) zur Gemeinderatswahl: Machern als attraktiver und familienfreundlicher Wohn- und Gewerbestandort

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.