Enterprise Rent-A-Car spendet 13.000 Bäume für den Wald in Sachsen

Bild von Umut AVCI auf Pixabay
 

Markkleeberg

Die gemeinnützige Stiftung des weltweit größten Autovermieters Enterprise hat der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Sachsen e. V., weitere 13.000 Bäume gespendet und seine Gesamtspende für den Wald in Sachsen damit auf mehr als 72.000 Bäume erhöht.

Das diesjährige Aufforstungsprojekt wird am Markkleeberger See im Landkreis Leipzig umgesetzt. Die Aktion ist Bestandteil der Initiative „50 Million Tree Pledge“ der Enterprise Rent-A-Car Foundation, mit der die gemeinnützige Stiftung des Unternehmens international über einen Zeitraum von 50 Jahren 50 Millionen Bäume pflanzt.

Die Spende wird zur Waldmehrung im Rahmen der „Waldstrategie 2050“ für den Freistaat Sachsen genutzt.
Inklusive der diesjährigen Spende hat Enterprise seit 2014 mit jährlichen Pflanzungen von bislang über 72.000 Bäumen an sechs verschiedenen Standorten in Sachsen (Crinitzberg, Wiedemar, Großpösna, Seiffen, Possendorf/Bannewitz und Markkleeberg) das Ziel des Freistaats unterstützt, Sachsens Waldfläche auf 30 Prozent der Landesfläche zu vergrößern.

Mit einer symbolischen Pflanzung von etwa 500 Bäumen am 3. April auf der Aufforstungsfläche am Markkleeberger See haben Enterprise und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald die Pflanzungsphase des Projekts gestartet.

Die Initiative „50 Million Tree Pledge“ wurde zum 50. Firmenjubiläum von Enterprise im Jahr 2007 ins Leben gerufen und wird von der gemeinnützigen Stiftung von Enterprise, der Enterprise Rent-A-Car Foundation, finanziert.
Ziel der Initiative ist es, innerhalb von 50 Jahren 50 Millionen Bäume in den USA, Kanada und Europa zu pflanzen. Umgerechnet sind das ca. 2.700 Bäume pro Tag bzw. knapp zwei Bäume pro Minute über einen Zeitraum von 50 Jahren. Bis heute wurden international bereits ca. 13 Millionen Bäume im Rahmen des Projekts gepflanzt.

Die Initiative wird international von der renommierten Arbor Day Foundation koordiniert.
In Deutschland arbeiten die Arbor Day Foundation und Enterprise bei der Umsetzung des Projekts mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. zusammen. Bislang wurden hierzulande 122.000 Bäume im Rahmen der Initiative gepflanzt.
2008: 50.000 Bäume im Schwarzwald;
2014: 10.000 Bäume im sächsischen Crinitzberg;
2015: 10.000 Bäume in der Gemeinde Wiedemar/Nordsachsen;
2016: 10.000 Bäume in der Gemeinde Großpösna/Landkreis Leipzig, Sachsen;
2017: 16.300 Bäume im Kurort Seiffen/Erzgebirgskreis;
2018: 13.000 Bäume im Ortsteil Possendorf der Gemeinde Bannewitz/Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge;
2019: 13.000 Bäume in Markkleeberg, Landkreis Leipzig).
/AS
Quelle: Internetrecherche
Beitragsbild von Umut AVCI auf Pixabay

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.